HOMECAFÉ TASCATASCA SAGPESCADO TVKONTAKT
TASCA SAGSATZUNGGESCHÄFTSBERICHTPARTNER
 
GESCHÄFTSBERICHT 2017/18


Sehr geehrte Damen u. Herren, geschätzte Aktionäre,


Gemeinsam können wir auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 zurückblicken. Darüber freuen wir uns auch persönlich sehr. Denn auch wenn das vergangene Geschäftsjahr nicht leicht war, so haben wir doch alle Herausforderungen gut gemeistert. Wir haben alle selbstgesteckten Ziele erreicht und abermals den Weg für neue Ideen und Projekte vorbereitet.
Dieses außerordentlich positive Ergebnis resultiert natürlich wieder auf der hervorragenden Arbeit unseres tollen und gut aufgestellten Teams. Wieder einmal wuchs das Team der Tasca SAG deutlich aus seinen alltäglichen Aufgaben, wie denen der täglichen Schülerversorgung der Evangelischen Schule Neuruppin heraus. Mit Veranstaltungen wie dem bereits zweiten eigenen Weihnachtsmarkt auf der Terrasse und im Café, einer abermals legendären Silvesterfeier oder der jährlichen Abschlussfeier der 10. Klasse konnten wir ebenfalls an erfolgreiche Veranstaltungen der letzten Jahre anknüpfen. Des Weiteren konnten wir erfolgreich die "Tasca Academy" etablieren.
Natürlich hat sich das Tasca auch an sich wieder weiterentwickelt und wir haben neue Projekte in Angriff genommen, die unter anderem aus diversen Zukunftsplanungen des Teams bestanden aber zusätzlich auch zur Festigung des Teams dienten.
Mit Freude können wir sagen, dass sich die Mitglieder aus der 9. Jahrgangsstufe gut weiterentwickelt haben. Auch im Bereich Veranstaltungen haben wir durch gut geplante Veränderungen ein durchaus positives Ergebnis erreicht und so gerade für die kommenden Jahre unsere Möglichkeiten erweitert.
Im kommenden Jahr muss das Team wieder die langfristig gesteckten Ziele im Auge behalten um so auch für die Zukunft ein konstantes Bestehen der Tasca SAG zu sichern.
Das Geschäftsjahr 2017/2018 setzt rückblickend wieder einmal den langfristigen Trend unseres soliden Auftretens fort.
Im Namen des gesamten Vorstands und Aufsichtsrats bedanken wir uns bei allen, die diese Entwicklung ermöglicht haben, insbesondere bei unserem Betreuer Herrn Weigel und dem Team für ihren Einsatz, bei unseren Partnern und unseren Aktionären für ihr Vertrauen.
Mit freundlichen Grüßen

Marie-Luise Matzen                                     Hanna Noeske-Heisinger
Aufsichtsratsvorsitzender             Vorstandsvorsitzende

Finanzen

Nachdem die Tasca SAG im letzten Jahr einen erfolgreichen Gesamtumsatz vermerken konnte, waren die Ziele für Geschäftsjahr 2017/2018 relativ hoch gesteckt. Gerade um die bereits geplanten Anschaffungen und Projekte realisieren zu können waren wir auf ein finanziell gutes und konstantes Jahr angewiesen. Rückblickend können wir sagen, dass wir dieses Ziel durchaus erreicht haben. Der Gesamtumsatz ist zum Vorjahr gestiegen und so blicken wir mit dem Endergebnis positiv in das neue Jahr und hoffen, dass wir diese Leistung auch 2018/2019 fortsetzen können.

Veranstaltungen

Wie in den vergangenen Jahren können wir auch in diesem Jahr auf ein breites Spektrum von Veranstaltungen zurückblicken. Neben den alltäglichen Aufgaben wie der Schulversorgung gab es auch in diesem Jahr Abendveranstaltungen der verschiedensten Art. Dazu die wichtigsten Zahlen:

Veranstaltungen insgesamt: 111
Abendveranstaltungen privat: 21
Abendveranstaltungen öffentlich: 59
Schulveranstaltungen: 31

Hervorzuheben sind hier vor allem 4 Veranstaltungen.
Der schon zum zweiten Mal veranstaltete dreitägige Weihnachtsmarkt auf der Dachterrasse und im Café wurde zu 100 % von uns vorbereitet und durchgeführt. Mit der Erfahrung des vergangenen Jahres haben wir uns dazu entschieden die Weihnachtsmarktstände selbst zu bauen. Unter zwei großen Festzelten wurden die Stände auch geschmückt und ein weihnachtliches Ambiente geschaffen. Darüber hinaus haben wir uns dafür entschieden, den Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Samstag abzuhalten. Neben Programmpunkten am Abend wie dem Chorkonzert, einem rockigen Tanzabend oder dem Improvisationstheater stellten wir vor allem das abwechslungsreiche Angebot in den Vordergrund. Nach dem sorgfältigen Auswählen diverser Unternehmen für die Stände und der Besetzung mit unserem Team, konnten hier nun verschiedene Weihnachtsgeschenke für die Lieben von Accessoires, fair gehandelten Produkten des Weltladens bis hin zu Leckereien wie Zuckerwatte, Popcorn und regionalen Mostereiprodukten erworben werden. Unter anderem gab es auch von uns Köstlichkeiten für den kleinen Hunger, darunter Bratwurst vom Grill oder Champignonpfanne und Glühwein für die kalten Hände. Im Nachhinein können wir auf ein durchweg gelungenes Event zurückzublicken und freuen uns unseren Weihnachtsmarkt im kommenden Jahr fortzuführen und als Tradition zu festigen.

Das zweite erwähnenswerte Event, war die Silvesterfeier. Erneut stellten wir hier unser können unter Beweis, ganz unter dem Motto, Moulin Rouge. In der Vorbereitung für die Party wurde organisiert, dekoriert, die Outfits der Kellner gebatikt und ein 3 Gänge-Menü zusammengestellt. Das Menü bestehend aus einem Mandelschaumsüppchen mit Chorizo-Dattel-Einlage als Vorspeise, Maishähnchen auf Kartoffel-Spinat-Gemüse mit einer Zitonen-Anis Soße als Hauptgang. Als Nachspeise Vanille-Thymian-Creme mit Cantuccini und Himbeersoße.

Als dritte zu unterstreichende Veranstaltung haben wir mit den Wirtschaftsjunioren einen Weiterbildungsseminar eingeführt. Dabei setzte man sich mit Themen, wie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Projekt-, sowie Selbstmanagement oder einem Präsentationstraining unter der Leitung von Ivo Haase im kreativen Prozess auseinander. Bei den Work-Shops arbeiteten Tasca-Mitglieder und weitere Schüler des "Evi's" produktiv zusammen.Die Begeisterung der Teilnehmer kristallisierte sich während des gesamten Seminars und vor allem in der Feedback-Runde klar heraus.
Zusätzlich haben wir mit Ivo Haase die Diskussionsrunde "Tasca-Talk" gestartet. Zu politischen und aktuellen Themen werden auch bei zukünftigen "Tasca-Talk's" mit Experten kritisch Meinungen ausgetauscht.

Die vierte große Veranstaltung, welche wir im Alleingang organisiert haben, war die Abschlussfeier der 10. Klasse. Es ist mittlerweile Tradition, dass die Klassenstufe ihren kleinen "Abschlussball" bei uns im Tasca feiert. Hier werden die Gäste mit einem Drei-Gänge-Menü, welches unter anderem aus einem Grill-Buffet mit Rosmarinkartoffeln und Hähnchenragout mit Reis und Weintrauben bestand, bedient. Als Nachspeise gab es den selbst kreierten Himbeertraum.

Alles in allem hoffen wir, dass das nächste Jahr ebenfalls spannende Veranstaltungen bereithält und wir unsere Kunden dieses Jahr voll und ganz von uns überzeugen konnten.
Ein Blick auf die bereits eingegangenen Reservierungen lässt zudem auf ein ähnlich gutes Veranstaltungsvolumen schätzen wie wir es bereits in den letzten Jahren hatten. Nichtsdestotrotz muss man aktiv das wechselnde Umfeld betrachten um auch langfristig Erfolge einfahren zu können.

Anschaffungen und Umbauten

Auch im vergangenem Jahr gab es wieder diverse Pläne zur Umgestaltung des Tasca's. Als wichtigsten Punkt hier, die Umgestaltung der Küche. Alte Geräte, wie zwei Tiefkühltruhen, ein Kühlschrank und eine Eiswürfelmaschine wurden durch neue, modernere Geräte ersetzt.
Außerdem wurde in der Projektwoche unser Saal renoviert. Alle Wände haben einen neuen Anstrich bekommen und das Farbdesign wurde angepasst. So wird auch weiterhin der Komfort in unseren Räumlichkeiten gehalten.

Mit Aufbesserungen und neuem Design punkten wir auch bei unseren Kunden. In den letzten Jahren haben wir es so geschafft, die alten, zum Teil noch selbst gefertigten Möbel zu ersetzen. Das fördert natürlich immens unsere Professionalität und unser Auftreten.

Im kommenden Geschäftsjahr wird eine Veranstaltungs- und Projektreihe unter dem Motto "La Dolce Vita" aufgebaut werden. Passend dazu planen wir die Anschaffung eines Pizzaofens.

Projekte

Auch die Projekte, welche in den letzten Jahren immer wegweisend für die Tasca SAG waren, wurden im Jahr 2017/2018 entsprechend weitergeführt und entwickelt. So wurde in diesem Geschäftsjahr erfolgreich unser zweites Kochbuch "Snacken mit dem Tasca" fertiggestellt und gedruckt.
Auch konnten wir in diesem Jahr wieder angesehene Preise mit nach Hause bringen, so erhielten wir erneut das Qualitätssiegel Klasse Unternehmen.
Die Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Cafés steht wie in jedem Jahr im Vordergrund, so auch im Kommenden.

Ausblick

Mit dem Rückblick auf das Geschäftsjahr 2017/2018 kommt auch der Ausblick auf das Jahr 2018/2019. Trotz eines gerade nicht einfachen Umfelds ist die Devise der Tasca SAG klar. Wir wollen auch in Zukunft das Tasca weiterführen, so wie wir es auch schon die letzten Jahre getan haben. Dazu wird im nächsten Jahr ein leistungsstarkes und engagiertes Team, wie wir es auch dieses Jahr schon hatten gebraucht. Ziel wird es sein, die 10. Klässler auf ihre Rolle als Teamälteste vorzubereiten. Damit wir ein Team haben auf dem wir aufbauen können, ein Team was jede erdenkbare Aufgabe meistert, egal wie schwierig sie erscheint.
So gehen auch wir, mit einem guten Gewissen in das Jahr 2018/2019. Der Vorstand wird seine Arbeit wie bisher bestmöglich leisten und auch die Einarbeitung unserer neuen Mitglieder bleibt weiter eine unserer Prioritäten. Genaue Ziele gilt es nun am Anfang des Jahres zu setzen. So kann man bereits früh auf bestehendem aufbauen und das Tasca weiterentwickeln. Dazu gehört u. a. auch das frühe Heranführen des jüngeren Teams an wichtige Aufgaben und Dienste. Wenn diese Anforderungen gleichbleibend erfüllt werden, sehen wir ein ähnlich erfolgreiches Jahr auf uns zukommen wie wir es auch dieses Jahr hatten.

Hanna Noeske-Heisinger (Vorstandsvorsitzende)
Die Geschäftsberichte der Vorjahre können von Aktionären im Café eingesehen werden.
 
Impressum Datenschutzerklärung © Tasca SAG